Wissenswertes über Immobilienfonds

Baufinanzierungsrechner
Baufinanzierungsrechner

Wissenswertes über Immobilienfonds

Eine renditestarke und attraktive Geldanlage sind die sogenannten Immobilienfonds. Sie zählen auch in Zeiten schlechter Wirtschaftslage zu den wertbeständigen Anlagen und überstehen solche Krisen meist ohne Schaden.

Bei der Anlage in Immobilienfonds werden Sie zum Miteigentümer der durch das Fondsvermögens gekauften Objekte. Dies können zum Beispiel Mietshäuser, Gewerbeimmobilien oder auch Grundstücke sein. Als Anteilseigner haben sie ein Recht auf einen Teil des Gewinns, welchen die im Fond enthaltenen Objekte erwirtschaften. Der Gewinn eines Objektes berechnet sich aus der Summe der Einnahmen, von denen wiederum die laufenden Kosten abgezogen werden.

Wichtig bei der Investition in Immobilienfonds ist es, sich vorab genau über die anvisierten Projekte zu informieren. Zu diesem Zweck stellt der  Initiator des Fonds in der Regel einen Emissionsprospekt zur Verfügung. In diesem sind sämtliche Kennzahlen und Eckdaten der Objekte enthalten, so dass Sie sich einen umfassenden Überblick über die Anlageziele verschaffen können.

Immobilienfonds unterscheiden sich generell in offene und geschlossene Fonds. Bei offenen Fonds kann der Anleger jederzeit Anteile erwerben und wieder abstoßen. Es ist ebenfalls möglich, Fondsanteile durch eine monatliche Ratenzahlung zu erwerben. Die Raten sind hierbei meist nicht besonders hoch. Deshalb sind die offenen Immobilienfonds auch sehr gut für Einsteiger und Menschen mit geringem Anlagevermögen geeignet.

Geschlossene Immobilienfonds geben Anteile nur solange aus, bis das vorgeschriebene Ziel des Fonds erreicht ist. Dies kann eine bestimmte Anlagesumme sein, oder aber der Kauf von  bereits vorher festgelegten Objekten. Ist das Ziel erreicht, wird der Fons geschlossen und es können fortan keine weiteren Anteile mehr erworben oder verkauft werden. Erst zum festgelegten Zuteilungszeitpunkt werden die Fondsanteile inklusive Rendite wieder an die Anteilseigner ausgeschüttet. Hinzu kommt in der Regel noch eine jährliche Renditeausschüttung.


Immobilien-Crowdinvesting mit BERGFÜRST

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*